Hotel in Kyoto

In Vladivostok machten wir vor unserer Abreise nach Japan eine ausgiebige Internetsesstion, wo wir hauptsächlich alle Onlineanbieter von Hotelplattformen auf der Suche nach Hotels in Kyoto abklapperten. Wir wurden schließlich fündig beim Hearton Hotel, das alles was wir suchten zu bieten hatte.

**** Hotel Hearton – gebucht für 68 Euro pro Nacht und Zimmer

Das Hotel erfüllte alle für uns wichtigen Vorgaben:

– zentrale Lage

– günstiger Preis

– Waschmaschine und Trockner (coin loundry)

– Internetzugang

– eigenes Bad und WC

Das Hotel liegt in der Nähe der Subway Station Karasuma Oike. In nur ca. 150m ist man im Untergrund. Bei der Anreise half uns gleich ein Japaner beim Ausgang der Subway. Man geht in die ebenfalls sehr große kreuzende Straße zur Karasuma, unter der die Metrolinie verläuft. Geht man in die 2. Straße links findet man gleich das Hotel. Die Lage in Kyoto ist also wirklich hervorragend zumal sich hier auch noch die 2 U-Bahn Linien von Kyoto hier kreuzen!

Die Lobby ist sehr stylish und das Personal spricht ausreichend gut Englisch und sehr hilfsbereit! Der Check In ging besonders schnell. Auch ein Stadtplan von Kyoto und eine Sightseeing Card, mit der man das ganze Netz aus Bussen und U-Bahn benutzen kann, wird für 1200 Yen verkauft.

Wir wohnten im 7 Stock und wir hatten in unserem Stock viele Vending machines aus denen man sich zu jeder Tageszeit zum vernünftigen Preis antialkoholische Getränke und Bier holen konnte. Die coin laundry war gleich daneben. Gelegentlich war allerdings etwas Andrang um die Waschmaschine, die es in 3 Stockwerken gab.

Das Zimmer selbst war sehr schön und vor allem groß für Japan. Es gab eine LAN Verbindung, die nach kurzen Schierigkeiten dann auch funktionierte.

Alles in allem ein Super Hotel in Kyoto!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.