Hotels in Hongkong

Hotel Ramada auf Hong Kong Island

In Hong Kong ist es gar nicht so einfach ein günstiges und gutes Hotel zu finden und glücklicherweise konnten wir die ersten Tage bei unserer Bekannten Constanze am Hollywood Drive wohnen. Danach suchten wir wieder einige Hotelplattformen auf und wurden beim Ramada Hotel Hong Kong fündig. Hier gab es 3 Nächte im Hotel für je ca. 50 Euro und die letzte Nacht für 60 Euro + 10% Service Fee ohne Frühstück wie sich später rausstellte. Alles in allem aber für ein 4 Sterne Hotel auf Hong Kong Island ein Schnäppchen.

Die Lage des Hotels in der Des Voeux Rd. West ist zwar nicht direkt im Zentrum, sondern am Rande von Kennedy Town, aber in ca. 15 Min. ist man zu Fuß bei der Metro oder dem Bahnhof. Direkt vor dem Hotel verkehrt die reizvolle Tram, die einen für 2 Hongkong Dollar mit fast allen Plätzen entlang der Nordfront der Insel verbindet.

Unser Ausblick aus dem Zimmer im 23. Stock mit Harbour View war genial und das Zimmer an sich war für hiesige Verhältnisse riesengroß, sauber und sehr komfortabel. Das Bad war schon luxuriös. Leider war der Internetanschluss kostenpflichtig. Für eine 12 Stunden Wlan Karte zahlten wir 7 Euro.

Das zugehörige China Restaurant ist sehr empfehlenswert! Für die MTV Lounge bekamen wir 2 Gratisgetränke, wo wir gemütlich am Abend vor dem Ausgehen noch entspannten.

Das Personal war in jedem Fall hilfsbereit und das Hotel ist empfehlenswert.

Bridal Tea House Hotel in Hung Hom

[flickr album=72157608644935439 num=11]

Für unsere letzte Nacht vor der Abreise nächtigten wir für ca. 44 Euro im Bridal Tea House Hotel, da der Preis günstig war und das Hotel direkt vor dem Bahnhof Richtung Guangzhou liegt. Die Lage ist an sich nicht schlecht, da das Hotel direkt 2 min. vor der Metro Station Hung Hom ist und zum Star Ferry Pier sind es 2 km. An der einfachen Rezeption zahlten wir unser Deposit und fuhren dann zum Zimmer im 21 Stock. Das Hotel war sehr schmal aber ziemlich hoch gezogen. Alles war sehr sauber und gepflegt. Das ganze Hotel machte einen sehr neuen Eindruck. Das Zimmer war nun aber im Vergleich zum Ramada Hotel Hong Kong ein Minizimmer, in dem gerade mal Platz war, das Gepäck abzustellen. An der Ausstattung fehlte es an nichts, doch auch das Bett war für mich deutlich zu kurz. Alles in allem war die Unterkunft in Ordnung. Jedoch kann ich die Räume vom Hotel nur für die Einzelnutzung empfehlen.

<!– /* Font Definitions */ @font-face {font-family:”Cambria Math”; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:1; mso-generic-font-family:roman; mso-font-format:other; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:0 0 0 0 0 0;} @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:”"; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:”Calibri”,”sans-serif”; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:”Times New Roman”; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:”Times New Roman”; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoPapDefault {mso-style-type:export-only; margin-bottom:10.0pt; line-height:115%;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} –>

< ![endif]–>

Harbour Plaza Metropolis

Auf unserem neuerlichen Zwischenstopp in Hong Kong gönnten wir uns das sehr luxuriöse Harbour Plaza Metropolis Hotel, das direkt am Endbahnhof in Hung Hom aus Richtung Guangzhou/China liegt.

Wir konnten das Hotel günstig über hotel.com um ca. 75 Euro pro Nacht buchen. Die angenehm duftende Lobby in modernem Stil und viel Marmor beeindruckte und der Check-In lief schnell und problemlos. Wir hatten ein Zimmer im oberen Bereich bekommen. Der Lift war schnell und die Gänge selbst waren so edel und der Teppich so schön, dass man auch hier schon hätte schlafen können. Das Zimmer selbst war sehr geräumig für Hong Kong und hatte einen tollen dreieckigen Erker mit edlem Mahagoni-Arbeitstisch in Richtung Hafen Front mit herrlichem Ausblick. Der Raum selbst war pico-bello sauber und es fehlte wirklich an nichts. Auch ein Swimming Pool und ein Fitness Center ist im Haus. Da wir auf einer Bootstour waren konnten wir das allerdings nicht nutzen. Schade!

Fazit: bezahlbarer Luxus!



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>