Die russische Banja

So bezeichnet man die russische Antwort auf die finnische Sauna, die in Wirklichkeit eine Mischung aus Waschhaus und Dampfbad ist.
Im Vorraum gibt es Gelegenheit zum Aus- und Anziehen, im Hauptraum befindet sich der Ofen mit heißem Wasser. Von dort schöpft man heißes Wasser mit Kellen in Waschbottiche. Kaltes Wasser steht in einem separaten Behälter zum Mischen bereit. Das beim Waschen benutzte Wasser verdampft durch die Hitze des Ofens auf dem Holzboden und erzeugt so ein feucht-warmes Klima. In einem abgetrennten Bereich kann man auf Holzbänken ausrasten und die Wärme genießen. Zum Abschluss übergießt man sich oder gegenseitig mit eiskaltem Wasser.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.