Shanghai Tour 2

[flickr album=72157609321495861 num=100]

Da leider der zweite Tag unseres Shanghai-Aufenthaltes für die Planung unserer Weiterreise und wegen einiger unvorhergesehener Probleme in einem Online-Buchungssystem einer Fluglinie draufging, wollten wir am dritten Tag so viel wie möglich sehen.
Wir machten uns schon sehr zeitig, also gegen 10 Uhr, auf den Weg in Richtung Public Square. Dort in der Nähe war das Städtebaumuseum, das mich natürlich brennend interessierte. Dieses Museum zeigt die Geschichte der Stadt und Entwicklung der einzelnen Stadtteile mittels vieler Bilder, Zeichnungen und Skizzen, zudem wurde in zwei Stockwerken die für 2010 stattfindende Expo geplanten baulichen Maßnahmen vorgestellt.
Ca. zwei Stunden später trafen wir uns mit Anna beim Oriental Perl Tower. Wir hatten schon am Vortag ausgemacht, gemeinsam das Aquarium zu besichtigen. Dort erwartete uns eine große Auswahl verschiedenster Fischarten aus Teilen aller Welt. Der Höhepunkt war allerdings der angeblich längste Tunnel der Welt (155 m), durch den man gehen kann während über einen Haie, Rochen, Schildkröten und sonst noch allerlei Fische drüber schwammen.
Weil Gerald und ich gerne noch den Bund sehen wollten und Anna noch Zeit hatte, gingen wir gemeinsam zum Fluss Huang Pu und spazierten gemütlich am Ufer entlang. Nach einer kleinen Stärkung im Starbucks, verabschiedeten wir uns in der Metro von Anna. Sie ging zum Bowlen und wir die Fußgängerzone genauer gesagt die Nanji Lu hinunter. Ungefähr um halb zehn erreichten wir dann noch eine der letzten Metros des Tages in Richtung Jugendherberge.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.