Weltreise Ausrüstung

Wer eine Reise um den Globus macht und nicht nur mit Flugzeug und Taxi unterwegs ist, der braucht zweifelsohne eine gute Weltreise Ausrüstung, die wir euch hier vorstellen wollen. Seit meiner Weltreise beschäftige ich mich nun mehr mit Outdoor Equipent und verlinke einige Ausrüstungsgegenstände auf eigene Webseiten mit Beratungsinhalten.

Der Mammut Trekkingrucksack

Das Kernstück unserer Ausrüstung war ein Mammut Rucksack, den wir im Hervis Ausverkauf für 100 Euro extrem günstig ergattern konnten. Ihr werdet diesen schicken schwarzen Backpacker Rucksack sicher öfter auf den Fotos sehen. Der Rucksack hat an die 20 Flüge, und etliche Bahn-, Bus- und Autoreisen, sowie Trekkingtouren auf 4 Kontinenten bestens überstanden und steht immer noch in unseren Diensten. Mein Rucksack diente auch vor kurzem meinem Schwager auf einer Thailand Tour. Trotz vieler Strapazen, extrem starken Regen Schauern und teils widrigen Witterungsbedingungen mit hohen und niedrigen Temperaturen, und extrem großen Lasten und vollem Packvolumen bis zum Anschlag, hat der Mammut Rucksack keine Schramme und keinen Kratzer. Es ist nichts ausgerissen, keine Nähte haben sich gelöst und kein Reisverschluss hat nachgegeben. Gegen den Regen haben wir den Mammut Rucksack imprägniert, was prima half. Es war also ein erstklassiger Kauf. Leider gibt es dasselbe Modell nicht mehr, da Mammut seine Rucksack Modelle aufgefrischt hat.

Der Deuter Hokus Pokus

Neben unseren Mammut Rucksäcken verwendeten wir auch noch einen Deuter Rucksack, namens Hokus Pokus. Das ist eigentlich eine Hüfttasche, die man im Handumdrehen zu einem einfachen Daypack ausbauen kann. Das Teil war im Dauereinsatz, denn in der Regel ließen wir die schweren Backpacker Rucksäcke im Quartier und gingen dann mit dem Hokus Pokus auf Tour. Bis zum Schluss hielt dieser Hüfttaschen-Rucksack problemlos durch.

1 Taschenlampen Laterne und 1 Taschenlampe mit weitem Strahl

Weiters haben wir uns bei Globetrotter Ausrüstung zwei Taschenlampen gekauft, wobei eine als Laterne diente für nächtliche Zugfahrten etc. und eine andere Taschenlampe mit einem weiteren Strahl oft hilfreich war.

Minischlafsäcke

Wir haben haben 2 Mini Outdoor Schlafsäcke in unsere Weltreise Ausrüstung integriert. Diese sind so klein, dass sie bequem in unsere Rucksäcke passten. Selbstverständlich sind diese nicht unter Null zu empfehlen. Wir hatten sie vor allem dabei, falls das Bettzeug in einem Hostel mal nicht entsprechen sollte oder sonstige Notfälle.

Ein Kompass

An den Rucksack hatten wir uns einen Kompass gehängt, der uns oft treue Dienste leistete, wie zum Beispiel bei einer Fahhradtour rund um Yangshuo/China, die zu einem gewaltigen Abenteuer wurde. Ein sehr wichtiger Gegenstand in der Weltreise Ausrüstung, wenn die Landkarte mal selbst nicht so genau ist :-)

Microfaser Handtücher

Besonders hervorheben möchte ich die Microfaser Handtücher, die jeder von uns in 2 Größen gekauf hat; ein Duschtuch und ein Handtuch. Sie haben fast kein Gewicht und man kann sie zusammenrollen und dann in einem Netz verstauen. Unzählige Male haben wir diese gebraucht. Am Anfang sind sie etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie funktionieren fast wie normale Handtücher.

Reisenthel Kulturbeutel zum Aufhängen

Schließlich verwendeten wir auch einen Kulturbeutel zum Aufhängen mit Spiegel von Reisenthel. Diese war bei jeder Übernachtung, ob im Zug, im Hostel, der Holzhütte in Sibirien oder im Hotel immer ein treuer Begleiter, der schnell aufgehängt war und alles Wichtige im Bad bot. Verstaut war die Kulturtasche immer schnell im unteren Rucksackfach. Ein Manko hatte die Reisenthel aber. Dadurch, dass der Reißverschluss so weit unten war und das drüber angebrachte Netzvinyl nicht so gespannt war, fielen offen immer wieder Dinge raus. Diesbezüglich findet man eine Lösung mit dem Wash Butler II, den man auf dieser Waschbeutel Seite findet.

Vakuum Zip Beutel für Kleidung

Sehr praktisch erwiesen sich auch Vakuum Beutel zur Kompression von Kleidung. Durch diese Beutel kann man das Packvolumen deutlich reduzieren. So läßt sich auch die Kleidung neben der Weltreise Auswüstung gut verstauen im Rucksack.

Weltreise Stecker

Nicht zu vernachlässigen ist auch ein Weltreisestecker, den man in jedem Fall braucht. Leider habe ich den meinen in Australien irgendwo vergessen und mußte ein vereinfachtes Modell nachkaufen. Der erste hatte den Vorteil, dass sich die Stecker ausfahren ließen und dieser nicht wie ein Igel unhandlich und unpraktisch beim Packen ist.

Nähzeug

Ein kleines Nähzeug ist immer von Vorteil. Wir brauchten es jedoch nicht.

Toshiba Portege

Ja, und last but not least möchte ich auch noch mein unter1 kg schweres Toshiba Portege  Notebook erwähnen, das mir während der Reise tolle Dienste leistete und dessen Gewicht kaum auffiel bei meiner Weltreise Ausrüstung. Das Notebook war und ist nach wie vor nach 3 Jahren ein wahrer Traum. Mit SSD Festplatten und Spritzwasserschutz der wahre digitale Begleiter für Globetrotter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>